Solalindenstraße 40a | D-81825 München
Fon +49(0) 89/642821-39 | Fax +49(0) 89/642821-38
E-Mail: info@actorsandtalents.de
Franziska Krumwiede








Geboren am: 07.06.1967
Spielalter: 40-55
Geburtsort: Berlin
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: blau
Figur: schlank
Größe: 164 cm
Sprachen: Deutsch, Französisch (fließend), Spanisch (fließend), Englisch (fließend), Italienisch (gut)
Dialekte: Berlinerisch (Heimatdialekt)
Stimmlage: Mezzo / Alt (d-fis“ | Belt bis d“)
Sport: Schwimmen, Joggen, Radfahren
Specials: Abgeschlossene Musical-Ausbilldung. Gesang: Blues, Soul, Chanson, Jazz, Rock-Pop, Klassik.
Tanzen: Tango, Bauchtanz
Instrumente: keine
Lizenzen: Führerschein Klasse III
Buchbar ab: Berlin
Wohnmöglichkeiten: München, Hamburg, Köln, Leipzig, Nürnberg, Stuttgart, Erfurt
Ausbildung:
2014 dreimonatige Musical-Weiterbildung bei Craig Simmons, Sally Williams, Betty Dir u.a.
seit 2005 Gesang bei Roberta Cunningham, Felix Powroslo, Juliane Gabriel, Andreas Talarowski
1998 Aufnahme ZAV Berlin
1987-92 Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut Berlin (E.T.I)
1993-97 Dolmetscher- Übersetzerstudium mit Auslandsaufenthalt in Frankreich und Spanien
Auszeichnungen:
Jahr: Bühne: Stück: Rolle: Regie:
 
2017 Clingenburg Festspiele Der zerbrochene Krug Marthe Rull Marcel Krohn
2017 Clingenburg Festspiele Ein Münchner im Himmel Zenzi Marcel Krohn
2017 Clingenburg Festspiele Cabaret Frl. Schneider Marcel Krohn
20013-1 9 Shows Musical und Comedy Aida Entertainment diverse Kolja Schallenberg
2012 Brotfabrik Berlin Steinrot und Moosblau Moosblau Katharina Schlender
2011 Sommertheater Winterthur Honigmond Christine Hartmuth Ostrowsky
2010 Alte Oper Erfurt Drei Haselnüsse für Aschenputtel (Musical) Stiefmutter Reinhard Schwalbe
2010 Sommertheater Winterthur Pension Schöller Ida Martin Schurr
2009 Sommertheater Winterthur Alles Liebe Daniela Anatol Preissler
2005-08 Alte Oper Erfurt Salon Figaro (Revue) Soli und Chor R. Schwalbe & R. Hild
2005-09 Alte Oper Erfurt Salon Figaro (Revue) Soli und Chor R. Schwalbe & R. Hild
2007 Belvedere Potsdam Der Traum ein Leben Die Alte Jaime Tadeo Mikan
2006 Osloer Fabrik Glück ist nicht immer lustig Frau Ziolkowski Arno Kleinofen
2005 Theaterhaus Mitte Schmetterlinge fliegen gänzlich unbeeindruckt Sinnim Charly Diehl
2004 Ballhaus Naunynstraße Der Traum ein Leben Gülnare Jaime Tadeo Mika
2004 Schatzsche Villa Macbeth Mcbeth Markus Hahn
1999 Volksbühne Berlin Die Lustgurkenfresserin Badassarre Eigenregie
1998 Theater Zerbrochene Fenster Spiel-Satz-Tod Frau Lore Tobias Rausch
1998 Catoucherie de Vicennes, Paris Marcher sur son fil Jean Mermet
1997 Die tragische Historie vom Dr. Faustus Mephisto, Faust Erick Aufderheyde
1997 Au Debut etait le Rhythme (Tanztheater) Nizoucha
1996 Theater an der Schönhauser Ein Sommernachtstraum Zettel Matthias Poppe
1996 Zirkus der Lustvollen Kreaturen (Tanztheater) Daniela Herbst
Jahr: Produktion: Rolle: Regie: Sender:
 
2017 Da unten wohnen die Schatten Lenes Mutter Laura von Bloh Filmarche Berlin | Kurzfilm
2011 SOKO Wismar Fr. Vetter Sascha Thiel ZDF
2010 Bella Block | Stich ins Herz CT-Schwester Stephan Wagner UFA Fernsehproduktion | ZDF
2010 Schicksalsjahre Nonne Miguel Alexandre TeamWorx | ZDF
2009 Die Grenze Christine Roland Suso Richter TeamWorx | Sat 1
2009 GZSZ Dr. Jutta Berger Klaus Witting | Matthias Paul Grundy UFA | RTL
2009 Atme (Spielfilm) Regisseurin Magoscha Siwinska Miller & Mateufla
2008 Der Goldfisch Die Nachbarin Stefan Pösel Kurzfilm
2007 Mogadischu Geisel Roland Suso Richter TeamWorx | ARD
2007 Alles was recht ist Richterin Zoltan Spirandelli Filmpool | ARD
2006 Weltstadt Mutter Christian Klandt HFF Potsdam | Arte
2006 Trust, Wohltat Gynäkologin Eicke Bettinger Kamitz Filmprod. | Z
2006 Vor der Gewalt Polizistin Dominique Willnauer Kurzfilm | Filmarche
2006 Drei Begegnungen Johanna D.Houwer / Lars Kraume Improfilm DFFB
2005 Innovative Teachers Lehrerin Radek Wegryn Imagefilm Microsoft
2005 Unter Nachbarn Diva Alexander Fuchs Kurzfilm
2004 Unendlich Galeristin Sam Fard Kurzfilm
2004 Flucht aus dem Elend Mutter Thill & Hallenberger Philipp Hallenberger
2003 Veritas Mutter Markus Reinecke HFF Potsdam
2003 Herzlichen Glückwunsch Uschi Benno Kürten Ziegler Film
2002 Feierabend Kellnerin Manuel Zimmer HFF Potsdam
2001 Halloween 2001 Sekretärin Markus Zucker DFFB